Domainübernahme bzw. Domaintransfer

Unter Domainübernahme bzw. Domaintransfer versteht man den Umzug einer Domain (TLD) von einem Webhosting-Provider zu einem anderen.

Der Domaintransfer zu uns ist kostenlos. Wir übernehmen auch alle damit verbundene Formalitäten. Alles was Sie tun müssen, ist den sogenannten KK-Antrag unterschreiben und zu Ihrem alten Webhosting-Provider schicken (per Fax oder eingescannt per E-Mail). Viele Provider akzeptieren nur Fax. Bei einigen Anbietern wie 1und1 oder Strato muss die Domain noch extra gekündigt werden.

Der Domainumzug dauert nur wenige Tage, manchmal auch nur Stunden. Sie müssen auch nicht bis zum Ende der Vertragslaufzeit warten, um eine Domain umzuziehen. Der Domaintransfer kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt vollzogen werden. Wir bitten jedoch zu beachten, dass das bereits im Voraus gezahlte Entgelt an den bisherigen Webhosting-Provider in den meisten Fällen nicht erstattet wird. Ebenso wird der Inhalt der Webseite bei einem Domainumzug nicht mit übernommen. Machen Sie deshalb vor dem Umzug eine Kopie Ihrer Webseite sowie ggf. der Datenbank und rufen Sie alle E-Mails ab, damit keine Informationen verloren gehen. In einigen Fällen wird ein Backup der Domain mit Plesk erstellt und an den Kunden in der Form einer DVD ausgeliefert, damit ist ein Umzug kinderleicht!

 

 

 

Alle Preise inkl. MwSt